Zum Brautschmuck

Die Braut ist die Attraktion jeder Hochzeit. Umso wichtiger, dass ihr Outfit bis in jedes Detail auffällig wie stimmig ist. Und was wäre das schönste Kleid und die höchste Frisur ohne den Brautschmuck?

Schmuck für die Braut: Ketten und Ohrringe
Je nach Stil des Brautkleids kann man den Brautschmuck eher schlicht oder als betonendes Accessoire aussuchen. Er kann einfach gehalten aus Edelstahl sein oder edler aus Silber, Gold oder Platin. Nach Wahl kann man auch mit farblichen Elementen arbeiten, z. B. durch Edelsteine oder mit anderen Schmucksteinen, so wird der Brautschmuck zum Highlight. Gern gewählt werden auch Schmuckstücke mit Perlen, die elegant wie zeitlos sind.

Für die Frisur: Kopfschmuck
Für den Kopfschmuck werden gern Curlies und Diademe gewählt. Sie sollten natürlich auf den restlichen Schmuck abgestimmt werden. Daneben kann der Brautschmuck für’s Haar auch aus edlen verzierten Spangen oder Haarnadeln bestehen.

Oft gibt es auch Sets zu kaufen, in denen dann alle wichtige Stücke für den Brautschmuck perfekt aufeinander abgestimmt zu haben sind.